Seiten

Montag, 8. Oktober 2012

Stolz...



....ich weiß nicht ob es nur stolz ist, es ist eigentlich eine mischung aus so vielen gefühlen, schwer in worte zu fassen. du sitzt heute vor mir, strahlst mich an, es sprudelt aus dir, so viele emotionen, ideen, gedanken die du mir mitteilst und ich sauge jedes wort auf. deine augen strahlen so sehr und ich…ich bin einfach stolz…so stolz auf dich.
…lasse meine gedanken schweifen…viele jahre zurück. damals vor 27 jahren trug ich dich unter meinem herzen. es war keine leichte zeit, zwei mal war es an der kippe. aber du warst schon damals ein kämpfer und gemeinsam haben wir es geschafft, ende mai 1986 durfte ich dich das erste mal in meine arme nehmen. es war eine wunderschöne zeit dich heranwachsen zu sehen, dich auf jedem schritt zu begleiten. du warst ein kind mit vielen ecken und kanten. hast dinge niemals einfach hingenommen sondern schon sehr früh begonnen alles zu hinterfragen. ich denke an die nachmittage im garten als wir die igelfamilie beobachtet haben, die sich in der garage eingenistet hatte, an die amselmama die wir mit den augen begleitet haben als sie ihren jungen das fliegen beibrachte, an die sommernacht als wir auf einer decke im garten gelegen sind und sternschnuppen gezählt haben. an die standpauke deiner kindergartentante weil du beim mittagessen den löffel verbogen hast, an die volksschullehrerin die uns beiden das leben grundlos schwer gemacht hat. aber du hast es allen gezeigt, schon sehr früh hast du dir immer ziele gesetzt, die du dann auch immer erreicht hast. egal ob aufnahmeprüfungen bei der schulwahl, deine liebe zur musik, jedes mal hast du bewiesen dass du, wenn du dir etwas in den kopf setzt, es auch erreichst. du hast mich oft vor schier unlösbare aufgaben gestellt, aber es gab immer einen weg. ich bin mit dir gewachsen und habe von dir gelernt dinge aus unterschiedlichen blickwinkeln zu sehen du hast mich so oft verblüfft und mir die augen geöffnet.

die zeit der scheidung war nicht leicht für dich, du hast unendlich gelitten und letztendlich doch so viel verständnis gezeigt, so viel grösse bewiesen, neue menschen in deinem leben akzeptiert und angenommen. nebenbei deine ausbildung gemacht und stehst heute mitten im leben, hast einen tollen job und hast so „nebenbei“ in der abendschule deine matura nachgeholt, den bachelor gemacht und zur zeit den master. auch gehst mit so viel enthusiasmus und freude an neue aufgaben und an die verwirklichung deiner ziele und träume heran. nimmst dir zeit für deine freunde und familie und strahlst so viel positive energie und lebensfreude aus. hast eine super liebe und tolle freundin die dich unterstützt und die ich sofort ganz fest ins herz geschlossen habe als du sie mir vor zwei jahren vorgestellt hast.

mein schatz ich bin so froh dass ich dich habe…. ja! ich bin stolz auf dich…ich bin stolz darauf dass ich deine mutter sein darf….ich liebe dich….von ganzem herzen….

Kommentare:

  1. Oh Gitti wie schön.
    Bei allen Themen der Trennung stehen unsere Kinder immer mit dabei. Mir kommt es manchmal vor wie das Schwert des Damokles. Was passiert mit meinen Kindern, wie wird der Umgang mit ihnen.
    Ich wünsche Dir sehr, dass das so weitergehen kann - ich wünsche mir, dass ich in einigen Jahren genau so zurückblicken kann

    AntwortenLöschen
  2. Ein Gänsehaut-Post... :-)

    Lebenspartner kommen und gehen... Die eigenen Kinder aber sind das Wichtigste! Dass aus Deinem Sohn ein so wunderbarer Mann geworden ist, liegt sicher auch an der unermüdlichen Fürsorge und Liebe seiner Mutter! Du kannst zu recht stolz sein! Auf Euch beide! :-)

    Und ich schliesse mich dem 64er Mann an... Ich hoffe sehr, dass ich in 16 Jahren (!) ebenso stolz und ohne Sorge auf meine beiden Kinder werde blicken können...

    AntwortenLöschen
  3. Das ist so schön zu lesen! Und ja, ich darf mich auch eine solch glückliche Mutti nennen. Ich bin ebenso stolz auf meine Kinder wie du auf deinen Jungen. Schön, dass ich deine Seite gefunden habe. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Wow....das geht unter die Haut. Schön wenn man so stolz von seinen Kindern sprechen kann...und es dann auch macht. !
    Ich hoffe das ich in 12 Jahren genauso stolz und voller Liebe zurück blicken kann.
    Bis jetzt sieht es gut aus, er hat seine Ecken und Kanten so wie jedes Kind und dennoch bin ich stolz auf ihn. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gitti,
    du scheinst als Mama alles richtig gemacht zu haben und das ist das größte, wichtigste und schwerste Ziel, dass man im Leben haben kann. Eine wirklich wunderschöne Liebeserklärung an Dein Kind.

    PS: Vielen Dank für Deinen Besuch und Kommentar zu meinem Hochzeitsclips ;)

    Schönen Tag
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  6. danke für eure lieben kommentare :-)
    lg

    AntwortenLöschen